Kennst auch du das Gefühl, dass sich etwas verändern muss? Oder auch die Angst vor der Veränderung, wenn du gar nicht damit rechnest? Denn sie kommen meist dann, wenn uns gar nicht danach ist. Aber warum ist das eigentlich so? Warum wollen wir nicht, dass sich etwas verändert?

Ist es nur die Angst vor dem Unbekannten? Oder steckt viel mehr dahinter? Ich habe mir diese und noch einige weitere Fragen zu dem Thema Veränderung vermehrt in den letzten Wochen gestellt, da das neue Jahr bevorstand und ich einen Relaunch meines Podcasts geplant habe, aber auch aktuell in meinem Umfeld mitbekomme, was passiert, wenn Veränderungen ganz plötzlich und scheinbar grundlos daherkommen. Wir denken oft, es gäbe keinen anderen Weg. Es soll doch alles so weiterlaufen wie bisher, aber wir erfahren das wirkliche Leben erst dann, wenn es ausserhalb des Plans passiert. Denn das Leben weiß es nun mal am besten für uns, auch wenn wir es in dem Moment oft noch gar nicht erkennen können.

Möchten wir denn wirklich dass immer alles so bleibt, wie es gerade ist? Aber passiert Veränderung nicht in jedem einzelnen Moment? Es gibt Ebbe und Flut, Tag und Nacht, Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Es ist alles ständig im Wandel, und das können wir gerade in der Natur sehr gut beobachten. Und dennoch halten wir an dem Gedanken fest, dass sich möglichst nichts verändern soll, wir aber gewisse Dinge im Leben erwarten, ohne uns dafür anzupassen oder einen Schritt aus der Komfortzone zu machen.

Um mal wieder den Bogen zur Mode und deiner Schönheit hinzubekommen, habe ich mir schon oft in Gesprächen mit Menschen die Frage gestellt, warum SIE oder ER sich nicht so schön sehen kann, wie ich es bereits tue? Und genau deswegen liebe ich das was ich tue, Menschen erst ein mal durch die Kleidung und das damit verbundene Gefühl zu zeigen, dass es Zeit ist, die Innere Schönheit wieder zu sehen und einen Schritt in die Veränderung zu gehen. Denn wenn du den ersten Schritt im Außen schon getan hast, ist es gar nicht mehr so schwer, diesen auch im Innen zu gehen. Also was denkst du über Veränderungen?

Rethink Style

Deine Nina